Aufgaben des Instituts für kritische Gesellschaftsforschung
Wir erleben derzeit eine tiefe und fortschreitende gesellschaftliche Spaltung. Diese ist nicht nur in den westlichen Gesellschaften zu beobachten, es handelt sich vielmehr um ein globales Phänomen. Der Prozess dieser Spaltung schreitet seit etlichen Jahren unaufhaltsam voran, seit März 2020 hat er sich jedoch erneut beschleunigt und dabei auch eine neue Qualität gewonnen. Diese resultiert im Kern aus den zunehmend unvereinbaren Perspektiven auf den politischen, medialen, sozialen und ökonomischen Umgang mit den vielfältigen (und sich vervielfältigenden) Krisen unserer Zeit. Neben einigen prominenten Ausnahmen, haben sich Vertreter der Gesellschafts- und Sozialwissenschaften bisher insgesamt eher zurückgehalten mit fragenden und kritischen Analysen zu diesen Entwicklungen und deren politischen Auswirkungen sowie den tieferliegenden Ursachen für den zu beobachtenden Umgang mit dem Ausnahmezustand. Sie bleiben damit in unseren Augen der Gesellschaft die Erfüllung ihrer wichtigsten Aufgabe schuldig. Es ist unser Ziel, hier einen neuen Anstoß und Ankerpunkt zu schaffen. Fundierte kritische Analysen im Bereich der Gesellschafts- und Sozialwissenschaften und kollaboratives Forschen und Publizieren sollen so ermöglicht und bereits bestehende Arbeiten und Perspektiven miteinander in Austausch gebracht werden. Damit verbunden ist auch die Hoffnung, einen neuen Anknüpfungspunkt für weitere kritische Perspektiven und Wortmeldungen zu eröffnen.
Im Meer der wissenschaftlichen Zeitschriften versucht die „Zeitschrift für kritische Gesellschaftsforschung“ mit zwei konkreten Eigenschaften einen genuinen Mehrwert zu bieten und einen neuen und relevanten Beitrag zur Diskussion zu leisten. Zum einen versucht die Zeitschrift, die globale(n) Krise(n) je Ausgabe mit einem spezifischen thematischen Fokus jedoch aus verschiedenen fachlichen Perspektiven zu bearbeiten, um so der Komplexität der verschiedenen Themenbereiche gerecht werden zu können. Wir versprechen uns von diesem konzentrierten und interdisziplinären Zugang, ein vollständigeres Bild auf den jeweiligen Gegenstand zu erhalten und in unseren Analysen zudem von den benachbarten Fachperspektiven zu profitieren. Zum anderen soll der thematische Fokus der Ausgaben dazu beitragen, die wissenschaftlichen Texte für ein breiteres Publikum attraktiv und zugänglich zu machen und damit einen neuen Weg des Austauschs zwischen Gesellschaft und Gesellschaftswissenschaft zu eröffnen.


Impressum
Herausgeber der Zeitschrift für kritische Gesellschaftsforschung:
Dr. Hannah Broecker
Dr. Dennis Kaltwasser
Prof. Dr. Michael Meyen
Verantwortlich im Sinne des Presserechts (§ 5 TMG, § 55 RStV):
Dennis Kaltwasser
Datenschutz
Für den technischen Betrieb dieser Website werden (mit Ausnahme jener Daten, die der Provider für den Betrieb des Servers benötigt, etwa Zugriff-Logfiles, IP-Adressen, technische Daten Ihres Endgerätes und ein Fehlerprotokoll) im Rahmen der Anwendung keine personenbezogenen Daten verarbeitet oder gespeichert. Ein Benutzerkonto wird nicht angelegt und es findet auch kein Newsletterversand statt. Daher wird auf Ihrem Rechner nur ein einziges Cookie gesetzt, und zwar um Ihre Zustimmung zu den Datenschutzrichtlinien zu speichern.

Die Datenübertragung im gesamten Angebot findet über eine verschlüsselte SSL-Verbindung statt (erkennbar an dem https://-Präfix der Webadresse), so dass Ihre Suchanfragen bei der Nutzung der Suchfunktion sicher übertragen werden.
Kontakt:
Dennis Kaltwasser
c/o Renate Musfeld
Lohheckenweg 27
53347 Alfter
%
institut%kritischegesellschaftsforschung%%
 
zurück zum Seitenanfang
Für den technischen Betrieb dieser Website werden (mit Ausnahme jener Daten, die der Provider für den Betrieb des Servers benötigt, etwa Zugriff-Logfiles, IP-Adressen, technische Daten Ihres Endgerätes und ein Fehlerprotokoll) im Rahmen der Anwendung keine personenbezogenen Daten verarbeitet oder gespeichert. Ein Benutzerkonto wird nicht angelegt und es findet auch kein Newsletterversand statt. Daher wird auf Ihrem Rechner nur ein einziges Cookie gesetzt, und zwar um Ihre Zustimmung zu den Datenschutzrichtlinien zu speichern.

Ich bin einverstanden.